Suchen
Login

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

1.1 Colonia Card (nachfolgend „COLONIA CARD“) ist ein Unternehmen, welches im Rahmen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft Endkunden (nachfolgend „Kunden“) bestimmte Vorteile, Angebote, Rabatte und Vergünstigungen auf die von verschieden Partnerunternehmen der COLONIA CARD (nachfolgend „Verkäufer“) jeweils angebotenen Leistungen und Dienstleistungen anbietet.
Durch die erstmalige Bezahlung der Mitgliedschaft bei COLONIA CARD erklärt der Kunde sein Einverständnis mit diesen AGB. Die COLONIA CARD Mitgliedskarten bleiben Eigentum der COLONIA CARD. Bei Verlust oder Beschädigung der Karte ist für die Zusendung einer Ersatzkarte eine Entschädigung in Höhe von 19,90 € an COLONIA CARD zu zahlen. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, COLONIA CARD hat schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
Die Mitgliedschaft bei COLONIA CARD ist nicht auf Dritte übertragbar.

1.2 Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, werden.

1.3 Werden wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt und ist es insoweit erforderlich, dass Entwicklungen eintreten, die bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung sich auf das Vertragsverhältnis erheblich auswirken würde, ist COLONIA CARD berechtigt diese AGB zu ändern. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche, die den Umfang und die Art der vertraglich vereinbarten Leistung sowie die Regelungen zur Laufzeit und Kündigung betreffen.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Online-Darstellung unserer Leistungen auf der Internetseite www.coloniacard.de stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

2.2 Durch Klicken des Buttons „Auftrag abschließen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mitgliedschaftsvertrages mit COLONIA CARD ab. Die Annahme des Angebots und der damit einhergehende Vertragsschluss erfolgen durch die ausdrückliche Annahmeerklärung der COLONIA CARD, oder durch die Zusendung der Mitgliedskarte seitens COLONIA CARD an den Kunden.

COLONIA CARD hat jederzeit das Recht bestimmte Kunden ohne Angabe von Gründen als Vertragspartner abzulehnen.

2.3 Die Vertragsbeziehung zwischen COLONIA CARD und dem Kunden richtet sich insbesondere nach den folgenden Rechtsgrundlagen in der nachfolgend genannten Rangfolge:

• Auftragsbestätigung des Kunden
• Diese AGB
• Spezifische Leistungsbeschreibungen (soweit vorhanden)

3. Dauer der Mitgliedschaft, Kündigung

3.1 Die Vertragslaufzeit beträgt wahlweise, soweit nicht insbesondere durch das Angebot des Kunden etwas anderes vereinbart wird, 12 Monate oder einen Monat.

3.2 Wird der Vertrag nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit von 12 Monaten gekündigt, verlängert sich die Vertragslaufzeit um weitere 12- Monatsintervalle, sofern nicht mit gleicher Frist zum Ende des jeweiligen 12- Monatsintervalls, gekündigt wird.

Bei der Mitgliedschaft mit einer Mindestlaufzeit von einem Monat verlängert sich die Vertragslaufzeit um einen weiteren Monat, sofern nicht mit gleicher Frist zum Ende des jeweiligen Monats, gekündigt wird.

3.3 Das Recht der Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

3.4 Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung durch COLONIA CARD liegt insbesondere vor,

– wenn der Kunde für zwei aufeinanderfolgende Monate mit der geschuldeten
Zahlung, bzw. mit einem nicht unerheblichen Teil der Zahlung in Verzug ist.
– wenn der Kunde überschuldet oder zahlungsunfähig ist,
– wenn ein Insolvenzverfahren über das Vermögen des Kunden mangels die Kosten
dieses Verfahrens deckender Masse, abgelehnt oder eingestellt wird,

3.5 Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung durch den Kunden liegt insbesondere vor,
– wenn der Kunde umzieht und COLONIA CARD in dieser Stadt/ Gemeinde nicht vertreten ist.

3.6 Kündigungen bedürfen der Schriftform (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E- Mail unter Angabe Ihrer Kundennummer).

3.7 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Wir ziehen es jedoch vor etwaig auftretende Probleme unmittelbar mit Ihnen zu klären und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Kontaktieren Sie uns daher bitte gegebenenfalls unter info@coloniacard.de.

4. Vergütung

4.1 COLONIA CARD erhält von dem Kunden den jährlichen Mitgliedschaftsbeitrag in der mit dem Kunden vereinbarten Höhe.

Diese beträgt wahlweise 19,90 € für 12 Monate und bei einer monatlich kündbaren Mitgliedschaft 3,90 € pro Monat.

5. Mitwirkungspflichten

5.1 Der Kunde ist insbesondere zu den nachfolgenden Leistungen verpflichtet:
– Der Kunde stellt COLONIA CARD bei Abschluss des Vertrages eine aktuelle E-MailAdresse zu Verfügung.
– Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass es die Wirksamkeit aller rechtlich relevanten Erklärungen, insbesondere Mahnungen, Fristsetzungen oder Kündigungen nicht berührt, soweit diese Erklärungen an die zuletzt von dem Kunden mitgeteilte Email- Adresse zugestellt werden.

– Der Kunde teilt jede Änderung relevanter Vertragsdaten, insbesondere Name, Anschrift, E- Mail-Adresse, Bankverbindung oder Rechtsform unverzüglich COLONIA CARD mit.

– Der Kunde informiert COLONIA CARD unverzüglich über Änderungen, wie
Anschrift, Gesellschaftsform etc.

– Nach Vertragsbeendigung ist die Mitgliedskarte an COLONIA CARD unverzüglich herauszugeben. Wird die Herausgabe verweigert, oder ist aus anderen Gründen nicht möglich, ist eine Entschädigung in Höhe von 19,90 € zu zahlen.

6. Rechtsstellung

6.1 Der Vertrag über die jeweilige Leistung, die von dem Kunden im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei COLONIA CARD bei einem Verkäufer in Anspruch genommen wird, kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Verkäufer zustande. COLONIA CARD wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner eines solchen Vertragsverhältnisses und haftet nicht für vertragliche Primär-oder Sekundäransprüche aus dem Vertragsverhältnis mit dem Verkäufer. Der Kunde hat die jeweiligen Bedingungen des Verkäufers zu beachten und sich an diese zu halten.

6.2 Die Haftungsfreistellung bezieht sich auch auf die Zahlung eventueller Ordnungsgelder oder Vertragsstrafen.

7. Zahlungsbedingungen und Preise

7.1 Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal, oder per SEPA Lastschriftverfahren.

Bei der Zahlungsweise Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag der COLONIA CARD dem Kreditkartenunternehmen des Kunden gegenüber mit Abschluss der Antragsstellung berechnet. Nach erfolgter Gutschrift bei COLONIA CARD erfolgt der Versand der Mitgliedskarte. Insoweit gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der/des jeweiligen Kreditkarteninstituts.

Bei der Zahlungsweise PayPal© richtet sich die Abwicklung nach den von PayPal© vorgegebenen Bedingungen. Einzelheiten erfahren Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full Bei der Zahlungsweise SEPA Lastschriftverfahren hat der Kunde dem Verfahren durch vorherige Unterzeichnung eines SEPA-Lastschriftmandats zuzustimmen. Der Versand der Karte bzw. die Bereitstellung der Leistung erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang. Zahlungsverzug tritt spätestens nach der gesetzlichen Regelung 30 Tage nach Zugang der Rechnung ein.

7.2 COLONIA CARD ist berechtigt bei Verzug des Kunden weitere Lieferungen und Leistungen zurückzuhalten.

7.3 COLONIA CARD ist berechtigt bei Zahlungsverzug Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu berechnen.

7.4 Alle Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Kosten für Transporte, Verpackung oder Versicherung werden gesondert berechnet.

8. Haftung

8.1 COLONIA CARD und der Kunde haften für eigenes Verschulden jeweils allein. Der Kunde stellt COLONIA CARD von allen Ansprüchen frei, die von Verkäufern gegenüber dem Kunden geltend gemacht werden und die auf einem schuldhaften Verhalten des Kunden bzw. der ihm zurechenbaren Personen beruhen.

8.2 Die Haftung ist grundsätzlich beschränkt auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für sonstige Schäden wegen grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung.

9. Verjährung

9.1 Verjährungsbeginn und -frist von Ansprüchen während der Vertragsdauer bzw. nach Vertragsbeendigung richten sich nach den gesetzlichen Vorgaben in §§ 195 ff Bürgerliches Gesetzbuch.

10. Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung
Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, das heißt eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über das COLONIA CARD wie folgt belehrt:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses (im Sinne der Ziffer 2.1), spätestens jedoch mit Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

COLONIA CARD
Postfach 101555
50455 Köln
E-Mail: info@coloniacard.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E- Mail unter Angabe Ihrer Kundennummer) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (s.u.) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die Dienstleistung von uns vollständig erbracht und mit der Ausführung der Dienstleistung erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen wurde und Sie vor Ausführung der Dienstleistung Ihrer Kenntnis bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung unsererseits verlieren.

Wenn sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen:

Muster-Widerrufsformular

An:

ColoniaCard,
Postfach 101555
50455 Köln
Tel.: +49 (0) 221 000 000
Fax.: +49 (0) 32226459706
E-Mail: info@coloniacard.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung

• Bestellt am:
• Name des/der Verbraucher(s):
• Unterschrift des/der Verbraucher(s):
• Datum:

Wir bestätigen Ihnen den Zugang des Widerrufs unverzüglich.

Ende der Widerrufsbelehrung

11. Schlussbestimmungen

11.1 Das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts ist anwendbar. Haben Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, sind zusätzlich die zwingenden Rechtsvorschriften anwendbar, die in diesem Staat gelten.

11.2 Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Sitz in Köln. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

COLONIA CARD Mitglied

Um ein neues Konto zu erstellen, müssen Sie zuerst ein Paket auswählen.


Paket auswählen

Passwort zurücksetzen